Freuen sich auf zahlreiche Besucher (v. l.): Pflegedirektor Manfred Fehrenkötter, Oberarzt Dr. Bernhard Egen, Verwaltungsdirektor Stefan Kentrup und Oberin Sr. Reginfrieda.

Chance Alter: Raphaelsklinik bietet Tipps und Informationen

[09.09.2010]

In einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Samstag, 18. September, ab 11 Uhr im Foyer der Raphaelsklinik nehmen vier unterschiedliche Experten zum Thema „Chance Alter: Fit und mobil in die zweite Lebenshälfte“ Stellung. Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von Tipps und Anregungen, wie das Leben im Alter körperlich und geistig mobil gestaltet werden kann.

Zu hören und sehen sind vier Experten unterschiedlicher Fachrichtungen. Dr. Ralph Schomaker vom Zentrum für Sportmedizin berichtet über geeignete und sinnvolle Sportarten und Trainingsmethoden, um im Alter körperlich fit zu bleiben. Priv.-Doz. Dr. Ulrich Peitz ist an der Raphaelsklinik Chefarzt für Gastroenterologie und wird über die speziellen Ansprüche an die Ernährung in der zweiten Lebenshälfte informieren. Einblicke in die Arbeit des erfolgreichen Projektes „AGE-Agentur für gesellschaftliches Engagement“ in Hamm zeigt deren Leiterin, Dr. Christiana Lütkes. Anhand ausgewählter Beispiele wird sie darlegen, wie sich Ruheständler weiterhin mit sozialen Projekten aktiv im öffentlichen Leben einbringen können. Der Fachanwalt für Medizinrecht, Dr. Paul Lodde, bringt abschließend einen aktuellen Überblick über das Thema Patientenverfügung.

Jeder Referent wird  etwa eine halbe Stunde sprechen, danach besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Neben den Vorträgen gibt es an separaten Ständen praktische Tipps von Physiotherapeuten und Ernährungsexperten, die auch ein paar gesunde Leckereien im Angebot haben. Moderiert wird die Veranstaltung vom Vorsitzenden des Stadtsportbundes Münster, Jochen Temme. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.

AnhangTypGröße
Raphaelsklinik_ChanceAlter.pdfpdf455.97 KB