Clemensschwestern bauen altengerechte Wohnungen

[17.02.2006]

Wer würde sich nicht wünschen, die Clemenskirche und den Erbdrostenhof als prominente Nachbarn zu haben. Mitten in Münster wohnen und trotzdem Ruhe und Entspannung finden, diese zunächst schwer zu vereinbarenden Eigenschaften verspricht das geplante Bauprojekt „Altengerechtes Wohnen am Maria-Euthymia-Platz“ nach dessen Fertigstellung zu bieten.

Mit einem Investitionsvolumen von rund 2,7 Mio. Euro entsteht auf dem Gelände und unter der Federführung der Clemensschwestern ein modernes viergeschossiges Wohnhaus mit rund 22 altengerechten Wohnungen. Das Geld stammt aus dem Verkauf eines Grundstücks zwischen Piusallee und Stolbergstraße, auf dem private Investoren gegenwärtig Eigentumswohnungen bauen.
Im Erdgeschoss wird ein öffentliches Café eingerichtet, der Eingangsbereich ist als Halle geplant, die sich über alle Stockwerke erstreckt. Dem benachbarten Obdachlosentreff, ebenfalls eine Einrichtung der Clemensschwestern, wird durch die Baumaßnahme ein neu gestalteter Eingang spendiert. Die unmittelbare Nähe zur Raphaelsklinik ermöglicht die Einrichtung eines Notrufsystems, andere Angebote des Krankenhauses wie die ambulante Krankenpflege oder „Essen auf Rädern“ können ebenfalls „auf dem kurzen Weg“ genutzt werden.
Das alte Gebäude, in dem sich neben Privatwohnungen auch die Apotheke der Raphaelsklinik befindet, wird abgerissen, die Apotheke umgesiedelt. „Es hat sich gezeigt, dass ein Neubau wirtschaftlicher ist als eine Entkernung und Grundsanierung des bestehenden Gebäudes.“ erklärt Wolfgang van den Berg, Leiter der Bauabteilung der Misericordia Krankenhausträgergesellschaft. „Es gibt bereits jetzt schon Anfragen von Interessenten, obwohl die geplante Baumaßnahme noch gar nicht öffentlich bekannt gegeben wurde.“ wundert sich Joachim Schmitz, Geschäftsführer der Gräflich Stolberg’schen Familienstiftung, die für die Clemensschwestern diverse Gebäude und Grundstücke verwaltet und wertet dies als deutlichen Hinweis auf den Bedarf an altengerechtem Wohnraum im Stadtzentrum Münsters.
Mit dem Bau wird im Juni dieses Jahres begonnen, die Wohnungen sollen im November 2007 bezugsfertig sein.