Trafen sich in der Raphaelsklinik zu einem festlichen Essen: Die Jubilare und Rentner dieses Jahres.

Ehrung der Jubilare und Rentner

[21.10.2015]

Die Raphaelsklinik hat mit einem festlichen Essen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt, die seit 25 Jahren in Einrichtungen der Caritas tätig oder in den Ruhestand eingetreten sind. Die stellvertretende Pflegedirektorin Klaudia Oehlmann überreichte den Jubilaren zusammen mit einer Urkunde das silberne Ehrenzeichen der Caritas, die Krankenhausoberin Schwester Reginfrieda dankte allen Gästen persönlich mit einem bronzenen Engel, der auf den Namensgeber der Klinik verweist, den Erzengel Raphael.

In seiner Dankesrede hob der Verwaltungsdirektor der Raphaelsklinik, Andreas Mönnig, die besondere Bedeutung langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Krankenhaus hervor: „Sie sind ein wesentlicher Teil unserer Klinik und ein deutlicher Hinweis darauf, dass die Patienten bei uns von Menschen behandelt werden, die viel Erfahrung mitbringen. Das prägt auch unser Bild in der Stadtgesellschaft.“

Für ihre 25-jährige Tätigkeit in der Raphaelsklinik oder in anderen Einrichtungen der Caritas wurden Christiane Jantzik, Heike Schulz, Shankara Ulrike Stieren, Heike Borgaes, Claudia Brüggen, Birgit Warren, Teresa Blasinski, Elke Alaze, Silke Schwager, Astrid Kiefert, Petra Tambor, Elke Strietholt, Angela Knauff, Cornelia Gesenhues und Michael Bührke geehrt. In den Ruhestand verabschiedet wurden Elisabeth Feldkamp, Marietta Stürenberg-Harwerth, Mechthild Thole und Gertrud Bücker.

AnhangTypeGröße
RAK_Jubilare.jpgjpg6.16 MB