Frank Schüssleder vom Förderverein, Puppa Thiele vom Golfclub und Jörg Adler (v.l.) freuten sich über den Erfolg des Golfturniers.
Puppa Thiele (r.) hat das Wohltätigkeitsturnier organisiert.
Jörg Adler (l.) ist Schirmherr des Fördervereins Palliativmedizin Raphaelsklinik.
Golfbälle wurden mit dem Namen der Palliativstation bedruckt.
Frank Schüssleder (r.) ist Seelsorger an der Raphaelsklinik und Mitglied im Förderverein Palliativmedizin.
Frank Schüssleder, Puppa Thiele und Jörg Adler (r.) berichteten den Spielern von der wichtigen Arbeit des Fördervereins.
69 Spielerinnen und Spieler nahmen an dem Wohltätigkeitsturnier teil.
Jörg Adler engagiert sich als Schirmherr intensiv für den Förderverein Palliativmedizin Raphaelsklinik Münster.
Während einer Tombola wurden zahlreiche wertvolle Preise verlost. Der Erlös kam dem Förderverein zugute.

Golfturnier für den guten Zweck

[24.08.2015]

2200 Euro aus einem Wohltätigkeitsturnier des Golfclubs Münster-Tinnen konnten dem Förderverein Palliativmedizin Raphaelsklinik als Spende übergeben werden. Organisiert wurde die Veranstaltung von Puppa Thiele, die auch zahlreiche Preise für eine begleitende Tombola sammelte.

Der Schirmherr des Fördervereins, Zoodirektor Jörg Adler, nutzte die Gelegenheit für eine erste Golfstunde, verwies jedoch auch auf den ernsten Hintergrund der Veranstaltung: „Wir erleben heute den weiten Spannungsbogen zwischen der Erholung beim Golfspielen in dieser wunderbaren Natur und den Menschen, denen es in diesem Moment nicht gut geht, die palliativ betreut werden müssen.“

Frank Schüssleder nahm als Vertreter des Fördervereins die Spendensumme entgegen, „die zu 100 Prozent in das Wohl der Patienten unserer Station investiert  werden“, wie der Klinikseelsorger bestätigte.

>>> Der Förderverein Palliativmedizin Raphaelsklinik e. V.