Angelika Winkler und ihre Freundin Brigitte Peter (v.l.) mit zwei der fast 60 Engels-Bilder, die bis Anfang Januar im Foyer der Raphaelsklinik ausgestellt sind.

Himmlische Bilder

[10.12.2013]

Die Wunschzettel der meisten Kinder sind sehr lang, der von Familie Meyer dürfte hingegen überschaubarer sein. Die Tochter der Familie, Joy, hat im Alter von zehn Jahren als Folge einer Stoffwechselerkrankung einen Schlaganfall erlitten. Jetzt wünscht sich die Familie, dass Joy nach ihrem monatelangen Aufenthalt im Clemenshospital bald nach Hause kommen kann. Dafür muss das Haus jedoch behindertengerecht umgebaut werden. Die Kosten kann die Familie nicht ohne fremde Hilfe stemmen. Grund genug für viele kleine Malerinnen und Maler, unter der Leitung der Künstlerin Angelika Winkler Bilder für Joy zu malen, die bis zum 5. Januar 2014 im Foyer der Raphaelsklinik, Loerstraße 23, ausgestellt und verkauft werden.

Nicht nur Joy möchten sie entsprechend ihrem Namen damit eine Freude bereiten, sondern auch den Besuchern, Mitarbeitern und vor allem Patienten, die während der Adventszeit im Krankenhaus liegen müssen. Die Dülmenerin Angelika Winkler hat es im siebten Jahr in Folge geschafft, zahlreiche Kinder und Freunde zu motivieren, an der Malaktion für den guten Zweck teilzunehmen. In diesem Jahr haben sich  Messdienerinnen der Dülmener Kirchengemeinde Heilig Kreuz, Schüler der Marienschule Dülmen, Kinder und Mütter des ehemaligen Malkurses der Neuen Spinnerei Dülmen sowie weitere Freunde und Bekannte von Angelika Winkler beteiligt.

Fast 60 Bilder und zwei Näharbeiten rund um das Thema „Engel“ sind auf diese Weise entstanden. Der Erlös von 15 Euro pro Bild kommt ohne Abzüge der Familie Meyer für den dringend notwendigen Hausumbau zugute.

https://