Jürgen Möllemann auf dem Weg der Besserung

[10.10.2002]

Obwohl sich der Gesundheitszustand von Jürgen W. Möllemann weiter bessert, kann an eine Entlassung und die Wiederaufnahme der politischen Arbeit noch lange nicht gedacht werden. Vier bis sechs Wochen veranschlagt der behandelnde Arzt Prof. Dr. Claus Spieker als voraussichtliche Genesungs- und Erholungsphase.

Der Gesundheitszustand von Herrn Jürgen W. Möllemann hat sich weiter stabilisiert. Allerdings muß Herr Möllemann noch in der Klinik stationär verbleiben, darüber hinaus werden noch weitere Untersuchungen verschiedener Organsysteme erforderlich sein. Auch aufgrund der schweren psychischen und physischen Belastungen denen Herr Möllemann ausgesetzt war, dauert sein schwerer Erschöpfungszustand noch an.

Herr Möllemann braucht daher zunächst weitere ärztliche Betreuung und absolute Ruhe.
Aufgrund des Krankheits- und Erschöpfungszustandes wird Herr Möllemann noch eine längere Genesungs- und Erholungsphase benötigen, so daß er seine beruflichen Aufgaben sicherlich in den nächsten vier bis sechs Wochen nicht wahrnehmen kann.