Nachruf: Dr. med. Wilhelm Rey

[27.04.2004]

Dr. med. Wilhelm Rey

Bereits am 13. Februar verstarb der ehemalige Chefarzt der Inneren Medizin Dr. med. Wilhelm Rey im Alter von 90 Jahren in Regensburg.
Rey wurde am 9. Januar 1914 in Köln geboren. Am 1. Juni 1954 übernahm er als Nachfolger des tödlich verunglückten Prof. Dr. Willy Wohlenberg die Leitung der Inneren Abteilung der Raphaelsklinik.

Verbunden mit dieser Aufgabe waren die Leitung der Krankenpflegeschule und der Schule für Diätassistentinnen. Rey war bei seinen Kollegen ebenso wie beim Pflegepersonal wegen seiner herzlichen und verständnisvollen Art überaus beliebt. In schwerwiegende Entscheidungen wurde das Personal oft mit einbezogen, er legte großen Wert auf die Meinung seiner Mitarbeiter.
Als er am 31. Dezember 1978 nach fast 25 Jahren seine Tätigkeit als Chefarzt an der Raphaelsklinik beendete, gab der begeisterte Amateurmusiker gemeinsam mit seiner Familie ein Konzert im Mutterhaus der Clemensschwestern. Nach seinem Ausscheiden aus dem Beruf zog er nach Badenweiler am Fuße des Südschwarzwalds.
Bischof Dr. Reinhard Lettmann zelebrierte am 2. April das Sechswochenseelenamt in der Mutterhauskirche der Clemensschwestern in Münster. Er war vor über 30 Jahren selber Patient Reys und dem Arzt seit jener Zeit freundschaftlich verbunden.
Er besuchte den Ruheständler im Schwarzwald, wo sie gemeinsam wanderten und intensive Gespräche miteinander führten. Die Raphaelsklinik wird das Andenken an den Verstorbenen stets in Ehren halten.