Pastor Günther Weigand ist neuer Seelsorger an der Raphaelsklinik

[16.04.2007]

Pfarrer Günther Weigand übernimmt als Nachfolger von Pastor Wolfgang Sigmund die Tätigkeit des katholischen Seelsorgers an der Raphaelsklinik. Der 1943 in Rokitzan bei Pilsen geborene Weigand hat in Münster Theologie studiert und wurde 1969 zum Priester geweiht.

Danach war Weigand in Münster als Kaplan in der Gemeinde St. Margareta tätig, leistete als Schulseelsorger an der Friedensschule wichtige Aufbauarbeit und wirkte als Theologe im Kollegium Borromäum. 25 Jahre war er anschließend Pfarrer in Vechta, bevor er nun in die Lamberti-Gemeinde nach Münster zurückkehrt und seine Arbeit in der Raphaelsklinik aufnimmt.

Ganz besonders wichtig ist es ihm, mit dem Klinikpersonal an einem Strang zu ziehen: „Jeder erfüllt dabei seinen Part, Nähe zu zeigen und die Menschen in der sehr belastenden Situation der Krankheit zu tragen und zu ermutigen.“

Text: Nora Hesse