Raphaelsklinik ehrt Jubilare und Rentner

[02.10.2014]

In der Raphaelsklinik wurden während einer festlichen Feierstunde die Jubilare und Rentner geehrt. Nachdem der Verwaltungsdirektor der Innenstadtklinik, Andreas Mönnig, allen Anwesenden im Namen der Betriebsleitung gratulierte, verwies er auf das außergewöhnliche Engagement, das mit einer solch langen Zugehörigkeit zur Raphaelsklinik oder einer anderen Einrichtung der Caritas verbunden ist: “Mit kranken Menschen zu arbeiten bedeutet mehr als nur morgens zu kommen und abends zu gehen, das stellen Sie eindrucksvoll unter Beweis!“

Seit 40 Jahren sind Anneliese Höhne, Gertrud Bücker, Cornelia Frische, Brigitte Menke und Maria Helgers-Schwarz in der Raphaelsklinik oder anderen Einrichtungen der Caritas tätig.

Auf 25-jährige Betriebszugehörigkeit können Eva Kammer, Ulrich Schlüter, Anja Biller, Dr. Sigrid Westendorf, Gerlind Bils, Petra Wesselmeier, Wiltrud Berkenheide, Eva Sonneborn, Elke Bredol, Christine Ruppe und Mechthild Thole zurückblicken.

In den Ruhestand wurde Norbert Beisemann nach fast 48 Jahren Betriebszugehörigkeit verabschiedet.

AnhangTypeGröße
RAK_Jubilare-2014.jpgjpg3.23 MB