So wird eine Röntgenaufnahme vom Fuß gemacht
Der Computertomograf als Rutsche
Üblicherweise befindet sich immer nur ein Patient zur Zeit im Computertomografen

Schlaue Wackelzähne im Riesen-Donut

[07.05.2010]

Das sieht ja aus wie ein riesiger Donut!“ ruft Timo und meint damit den nagelneuen Computertomografen der Raphaelsklinik, auf dessen Liege er gerade motorgetrieben durch das große Loch geschoben wird. Timo muss allerdings nicht untersucht werden, er ist genauso gesund wie die anderen sechs Kinder der Vorschulgruppe „Die schlauen Wackelzähne“ des Altenberger Kindergartens „Fifikus“.

Gemeinsam erkunden sie die Röntgenabteilung der Raphaelsklinik, um, wie Dorothea Gerke von der Radiologischen Abteilung erläutert, den Kindern auf spielerische Weise die Angst vor dem Krankenhaus zu nehmen. Der Besuch in der Klinik steht fest auf dem Jahresprogramm des DRK-Kindergartens. Vor der „Karussellfahrt“ im Computertomografen galt es für die Kinder noch Bilderrätsel zu lösen. Der Oberarzt Dr. Andreas Ruppel projizierte Röntgenbilder an die Wand, deren Motive erraten werden mussten. Beim Kopf überhaupt kein Problem, der sieht aus wie auf einer Piratenflagge. Als die Wirbelsäule zu sehen war, hatte die kleine Hannah die zündende Idee: „Sieht aus wie ein Dinosaurierskelett!“ So einfach kann Anatomie sein.

 Zur Homepage des Kindergartens "Fifikus" in Altenberge: Fifikus

(Michael Bührke)