Spende für den Palliativ-Verein

[07.06.2013]

500 Euro konnten als Spende an den „Förderverein Palliativmedizin Raphaelsklinik e. V.“ übergeben werden. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Grafiken aus der Ausstellung des Arztes und Cartoonisten Daniel Lüdeling („Rippenspreizer“) im Foyer der Raphaelsklinik. Die handsignierten Drucke wurden dem Innenstadtkrankenhaus für diesen Zweck kostenlos überlassen.

Die Bereichsleitung Sabine Waltersmann (l.) und der Vorsitzende des Vereins Dr. Marc Theisen freuen sich über die Spende: „Wir werden das Geld für die Anschaffung eines Spezialrollstuhls verwenden, mit dem die Bewohner der Palliativ-Station auf Wunsch in den Klinikgarten gefahren werden können.“