Vorankündigung: Ulla Schmidt kommt in die Raphaelsklinik

[22.06.2006]

Am 13. September findet ab 16.00 Uhr in der Raphaelsklinik eine öffentliche Podiumsveranstaltung zum Thema „Integrierte Versorgung“ statt. Dieses neue Behandlungs-Modell strebt eine „Behandlung aus einem Guss“ an. Durch die stärkere Vernetzung zwischen Hausärzten, Fachärzten, Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen soll beispielsweise beim künstlichen Gelenkersatz eine Verbesserung der Qualität bei gleichzeitiger Kosteneinsparung erzielt werden.

Unklar ist allerdings, ob es sich hierbei um das Modell der Zukunft oder um ein Experiment auf Zeit handelt. Als Gäste haben sich die Bundesministerin für Gesundheit, Ulla Schmidt und die Bundestagsabgeordneten Daniel Bahr und Jens Spahn angekündigt. Zudem werden hochrangige Vertreter der Ärztekammer, der Kassenärztlichen Vereinigung, der Kostenträger und Leistungserbringer an der Diskussion beteiligt sein. Moderiert wird die Veranstaltung vom Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, Dr. Norbert Tiemann.