Anästhesie, Schmerztherapie und operative Intensivmedizin

Herzlich willkommen auf der Webseite der Abteilung Anästhesie und operative Intensivmedizin der Raphaelsklinik Münster. Unser Team freut sich über Ihr Interesse und stellt Ihnen auf den nächsten Seiten die vielfältigen Aufgaben unserer Anästhesieabteilung vor. Rund um die Uhr gewähren Anästhesieärzte und speziell geschultes Fachpflegepersonal die perioperative Versorgung unserer Patienten.

Anästhesie

Bei fast allen Operationen ist die Anästhesie-Abteilung gefordert.

Ziel der Anästhesie ist es, bei Ihnen als Patient einen Zustand der Gefühllosigkeit für den Zeitraum des operativen Eingriffs herzustellen, ohne Ihnen dadurch Schaden zuzufügen. Es geht dabei nicht nur um Schmerzfreiheit und "Stressfreiheit" während der Operation, sondern auch um Schmerzfreiheit und Stressfreiheit nach der Operation in der Absicht, auf diesem Wege die Komplikationen nach dem operativem Eingriff auf ein Minimum zu beschränken.

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen:

Regionalanästhesie

Je nach Erfordernis der geplanten Operation wird nur ein Körperteil durch Einspritzen eines Lokalanästhetikums an bestimmten Körperstellen schmerzunempflindlich gemacht.

  • Periduralanästhesie 
  • Spinalanästhesie
  • Arm-Plexus
  • 3 in 1 Block
  • Fußblock

Bei jeder Form der Regionalanästhesie muss der Patient nicht während des operativen Eingriffs alles miterleben, er kann vielmehr auf Wunsch in einen leichten Schlafzustand versetzt werden, aus dem er jederzeit erweckbar ist. Bei größeren operativen Eingriffen kann es sinnvoll sein, eine Regionalanästhesie und eine leichte Allgemeinanästhesie gleichzeitig einzusetzen (Kombinationsnarkosen).

Allgemeinanästhesie:

Durch eine Kombination von Medikamenten wird ein Tiefschlafzustand herbeigeführt, in dem neben Schlaf auch die Schmerzempfindung ausgeschaltet wird und eine völlige Entspannung des Körpers eintritt.

Operationen und auch Narkosen sind oft mit Angst verbunden. Vor jeder Operation in Narkose wird sich ein Arzt/Ärztin unseres Teams durch ein Gespräch, durch Studium Ihrer Krankenunterlagen sowie durch gezielte gründliche Untersuchung ein Bild von Ihrem Gesundheitszustand machen. Mit Ihnen werden die für Sie in Frage kommenden Betäubungsverfahren durchgesprochen und Sie werden beraten, welches Verfahren für Sie vielleicht das am besten geeignete ist. Falls nötig, werden zu diesem Zeitpunkt eventuell zusätzliche Maßnahmen besprochen, die zu Ihrer Sicherheit vor der Operation noch erforderlich sind. Bei diesem Aufklärungsgespräch können und sollten Sie alles fragen was Ihnen unklar ist.

Es ist unser Ziel Sie nach bestem Wissen und Gewissen entsprechend der aktuellen Erkenntnisse zu behandeln und alle Vorkehrungen zu treffen, dass Sie den Eingriff sicher und unbeschadet überstehen. Es werden am Hause sämtliche Formen der modernen Allgemeinanästhesie durchgeführt. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich der Regionalanästhesie, wo alle gängigen Techniken zur Anwendung kommen und falls angebracht, für die Schmerzbehandlung nach der Operation weiter genutzt werden.

Das Team

Chefärzte / Chefärztinnen

Facharzt für Anästhesiologie

Spezielle Schmerztheraphie Intensivmedizin Notfallmedizin Transfusionsverantwortlicher
Palliativmedizin

Leitende Oberärzte

Facharzt für Anästhesiologie

Intensivmedizin
Notfallmedizin
Hygiene- und Qualitätsmanagementbeauftragter
Antibiotic Stewardship Experte
Klinischer Risikomanager

Oberärzte

Fachärztin für Anästhesiologie

Spezielle Schmerztherapie
Notfallmedizin

Facharzt für Anästhesiologie

Notfallmedizin
Palliativmedizin

Fachärztin für Anästhesiologie
Facharzt für Anästhesiologie, Notfallmedizin ärztl. Leiter Notarztstandort Sendenhorst