Gastroenterologie

Die Innere Medizin II vertritt im Rahmen der Inneren Medizin den Schwerpunkt Verdauungskrankheiten (Gastroenterologie) mit der Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, einschließlich der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse unter Anwendung modernster Geräte für die diagnostische und therapeutische Endoskopie, für die Ultraschalluntersuchung und die Bauchspiegelung.

Schwerpunkte

Durch außergewöhnlich große persönliche Erfahrungen mit den endoskopischen diagnostischen und therapeutischen Verfahren, die durch mehr als 20000 Magenspiegelungen, mehr als 14000 Darstellungen der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüsen-Gänge (ERCP) mit rund 7000 therapeutischen Eingriffen (Gallensteinentfernung, Behandlung von Engen der Gallen- und Bauchspeicheldrüsen-Gänge) und 3500 Drainagen von Gallen- und Bauchspeicheldrüsen-Gängen, 4500 Dickdarmspiegelungen mit 5000 Polypenentfernungen und 12000 andere endoskopische Untersuchungen und Eingriffe dokumentiert sind und sich auch in der Zuweisung von Patienten aus mehr als 80 Krankenhäusern widerspiegeln und unsere Klinik damit als ein Zentrum für die endoskopische Diagnostik und Therapie im nord-westdeutschen Raum ausweisen sowie mit der Einführung der Mini-Laparoskopie, eine besonders schonende und komplikationsarme Form der Bauchspiegelung, ergeben sich die folgenden besonderen Schwerpunkte:

Besondere Schwerpunkte

Endoskopische Diagnostik

  • der Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • der Gallenwege
  • der Bauchspeicheldrüse
  • der Leber

Endkoskopische Therape

  • Polypektomie in Dickdarm, Magen und Zwölffingerdarm
  • Endoskopische Behandlung von Gallensteinen und Engen der Gallen- und Bauchspeicheldrüsen-Gänge
  • Blutstillungen im Magen-Darm-Trakt

Ambulante Untersuchungen auf Überweisung durch niedergelassene Vertragsärzte
 
Auf Überweisung durch niedergelassene Vertragsärzte können folgende ambulante kassenärztliche Leistungen erbracht werden:

  • Totale Koloskopie ("totale Dickdarm- und untere Dünndarmspiegelung")
  • Abtragung von Polypen ("gutartige Geschwülste im Magen und Dickdarm")
  • Bougierung ("Aufweitung") der Speiseröhre, apparative Dilatation ("Sprengung") eines Kardiaspasmus
  • Einsetzen einer Ösophagusendoprothese einschließlich Ösophagoskopie oder zusätzlicher operativer Eingriffe
  • Endoskopische Sondierung der Papilla Vateri mit Einbringen von Kontrastmittel = endoskopische retrograde Cholangio-Pankreatikographie (ERCP) ("Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsen-Gänge")
  • Papillotomie einschließlich Zertrümmerung und/oder Extraktion von Steinen und/oder Legen einer Verweilsonde
  • Platzierung oder Entfernung einer Drainage in den Gallen- oder Pankreasgang
  • Anlage einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) ("Bauchdecken- Ernährungssonde")
  • Licht- oder Laserkoagulationen zur Beseitigung von Stenosen oder zur Blutstillung bei endoskopischen Eingriffen
  • Endoskopische Sklerosierungsbehandlung und/oder Ligatur von Varizen oder Ulzerationen im Bereich des oberen Verdauungstraktes
  • Entfernung von Fremdkörpern aus Ösophagus, Magen und Duodenum

Termine für kassenärztliche Leistungen können unter Tel.: (0251) 5007-2464 mit Frau Siebert vereinbart werden.

Das Team

Chefärzte / Chefärztinnen

Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Diabetologie DEGUM-Tutor Sonografie Innere Medizin

Oberärzte

Facharzt für Innere Medizin/Gastroenterologie
Facharzt für Innere Medizin Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie