Hygiene in der Raphaelsklinik

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

die Verhütung von Infektionen und die Bekämpfung der Resistenzbildung von Erregern stellt im modernen Krankenhaus eine der größten Herausforderungen unserer Zeit dar. Durch eine optimale Krankenhaushygiene mit vielfältigen wissenschaftlich gesicherten Aktivitäten stellen wir uns erfolgreich dieser Aufgabe.
Die Hygienekommission der Klinik koordiniert alle notwendigen Maßnahmen und sorgt für die Umsetzung, Weiterbildung und Kontrolle aller hygienischen Maßnahmen. Die  Krankenhaushygiene der Raphaelsklinik hat das Ziel, die hygienischen Bedingungen im Krankenhaus  so gestalten, dass die Infektionsgefahr für Patient und Mitarbeiter auf ein Minimum reduziert wird. Unser umfassendes Hygienemanagement ist Teil der ständigen Qualitätssicherung der Klinik und wird durch eine Vielzahl von Aktivitäten belegt. Für dieses Engagement wurden uns unter anderem folgende aktuelle Zertifikate ausgestellt:

  • MRSA Netzwerk Siegel für die aktive Arbeit im überregionalen Verbund zur Verhinderung von Infektionen mit multiresistenten Erregern insbesondere MRSA.
  • EurSafety Health Net Siegel (Euregionales Netzwerk für Infektionsschutz und Patientensicherheit) für  den grenzüberschreitendem Qualitätsverbund mit vorbildlicher Umsetzung von Hygienemaßnahmen.
  • MRSA-KISS, OP-KISS, Intensiv-KISS und Hand-KISS Siegel für die laufende Erfassung und Übermittlung von Daten zur ständigen Verbesserung der Hygiene an das Nationale Referenzzentrum für Krankenhausinfektionen.
  • ABS Netzwerk Siegel für die Ausbildung zum Antibiotic Stewardship Experten und die Teilnahme am Netzwerk „Antibiotic Stewardship“ im Rahmen der deutschen Antibiotika Resistenz Strategie, für den sachgemäßen Umgang mit Antibiotika.
  • Teilnahme an der Deutschen Antibiotika Resistenz Strategie (ARS) zur Erfassung von Antibiotikaresistenzen.
  • Teilnahme an der Erfassung der Antibiotikaverbrauchszahlen (ADKA-IF Projekt) zur Kontrolle der Antibiotikaverbräuche.
  • Jährliche ISO - Zertifizierung der Krankenhaushygiene durch den TÜV-Nord.

Die Raphaelsklinik führt ein MRSA-Risikoscreening bei Aufnahme durch. Wir freuen uns über Anregungen und Vorschläge zur Verbesserung der Krankenhaushygiene. Niemand ist perfekt – sprechen Sie uns und unsere Mitarbeiter vor Ort an oder nutzen sie das Meldewesen unseres Qualitätsmanagements. Gern beantworten wir Fragen vor Ihrem Krankenhausaufenthalt mündlich, per e-mail oder auf dem Postweg.

Vielen Dank
Das Hygieneteam Ihrer Raphaelsklinik

Sie erreichen uns über den Empfang der Raphaelsklinik, Telefon 0251.5007-0 oder
per E-Mail: hygiene@raphaelsklinik.de

>>> Weiterführende Informationen