Bereichspflege

Optimierte Pflege zum Wohl der Patienten

Die Bereichspflege ist in der Raphaelsklinik das bevorzugte Pflegesystem. Auf diese Weise werden die Patienten möglichst von der gleichen Schwester / dem gleichen Pfleger betreut. So haben die Patienten immer einen festen Ansprechpartner, der Sie und Ihre Erkrankung genau kennt. Es wird gewährleistet, dass wichtige Informationen zuverlässig gesammelt, schnell weitergegeben und pflegerisch umgesetzt werden können. In der Bereichspflege verbindet sich somit das optimale Zusammenspiel zwischen der Kompetenz von Schwestern und Pflegern und der Zusammenarbeit eines eingespielten Pflegeteams. Die Größe eines Pflegebereiches richtet
sich nach der Anzahl der Patienten und des zur Verfügung stehenden Pflegepersonals.

Derzeit haben die Stationen der Raphaelsklinik eine Größe zwischen 25 und 32 Betten. Auf monodisziplinären Stationen ergeben sich dadurch je nach Belegung und Personalstärke 2 - 3 Bereiche. Auf interdisziplinären Stationen richtet sich die Bereichsgröße teilweise nach der Anzahl der belegenden Fachrichtungen.