Sozialdienst / Case Management

Unabhängig davon, ob Sie geplant oder unerwartet einen stationären Aufenthalt in unserer Klinik erleben, bedeutet dieser für die meisten Menschen einen Einschnitt in ihre gewohnte Lebenssituation. Ängste und Unsicherheiten im Vorfeld einer geplanten Behandlung oder in Bezug auf die Situation nach der Krankenhausentlassung prägen häufig den Klinikaufenthalt. Der Bedarf an Begleitung und Beratung jedes Einzelnen ist abhängig von Art und Ursache des Klinikaufenthaltes und seiner aktuellen, persönlichen Lebenssituation. Um den jeweils individuellen Anforderungen unserer Patienten gerecht zu werden, halten wir mit der Abteilung für Sozialdienst und Case Management Experten für verschiedene Bereiche und Situationen vor. Gemeinsam mit dem Patienten und seinen Angehörigen und in enger Abstimmung mit allen an der Gestaltung der Krankenhausbehandlung beteiligten Akteure erarbeitet ein Team aus Sozialarbeitern und Pflegeexperten ein Konzept zur Gestaltung der Abläufe rund um den Klinikaufenthalt. Dies geschieht unter Berücksichtigung des jeweiligen persönlichen Bedarfs.

Zu unseren Schwerpunkten gehören die

  • Begleitung während Ihrer Krankenhausbehandlung
    • Entlastungsgespräche
    • Hilfen zur Krankheitsverarbeitung
    • Orientierungshilfen
    • Ansprechpartner bei Sorgen
  • Vermittlung und Beratung zu psychosozialen Hilfen
    • Selbsthilfegruppen
    • Kursangebote
    • Beratungsstellen
    • Weitergehende Hilfen
  • Reha-Beratung und -vermittlung
    • Anschlussheilbehandlungen (AHB) direkt oder nach Behandlungsabschluss
    • Nachkuren
    • Kostenklärung und Antragstellung
  • Sozialrechtliche Hilfen
    • Beratung zum Schwerbehindertenausweis und Unterstützung bei der Antragstellung
    • Informationen zu Nachteilsausgleichen
    • Informationen zu Krankengeld und Lohnersatzleistungen
    • Erschließung finanzieller Unterstützungsmöglichkeiten wie Härtefonds, Stiftungen etc.
    • Sicherung des Arbeitsplatzes
  • Beratung und Organisation häuslicher Versorgung
    • Haushaltshilfen
    • Familienpflege
    • Ambulante Krankenpflege
    • Hilfsmittelversorgung
    • Finanzierung durch Krankenkasse und Pflegekasse
    • Patienten- und Angehörigenschulungen und Anleitungen für die häusliche Versorgung
  • Wenn eine Rückkehr in die häusliche Umgebung nicht mehr möglich ist– Beratung, Information und Kostenklärung zur Anmeldung und Aufnahme:
    • im Hospiz
    • im Pflegeheim
    • in Kurzzeitpflegeeinrichtungen
    • in Tagespflegeeinrichtungen

 

Sekretariat

Bea Wittpahl

Telefon 0251.5007-2273 oder -4169, b.wittpahl@raphaelsklinik.de

Fax: 0251.5007-2274

 

Abteilungsleitung

Elke Alaze

Fachkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
Pflegerische Beratung und Koordination

Stationen: 3A, 3D, 4A, 5A und 6A

Telefon 0251.5007-2646, e.alaze@raphaelsklinik.de

Markus Kruthaup, M. A.

Dipl.-Sozialarbeiter und Sozialpädagoge
Krankenpfleger

Stationen: 1C, 1D, 3D, 4A und 6A

Telefon 0251.5007-2277, m.kruthaup@raphaelsklinik.de

 

Das Team

Doris Varenholz

Dipl. Sozialarbeiterin

Stationen: 2B, 2D und 5A

Telefon 0251.5007-2271, d.varenholz@raphaelsklinik.de

Christian Schüttler

Dipl. Sozialarbeiter / Dipl. Sozialpädagoge
Krankenpfleger

Stationen: 1A, 2A und 3A

Telefon 0251.5007-2270, c.schuettler@raphaelsklinik.de

Maximilian Paulisch

B. Sc. Pflege / Case Management (DGCC)
Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie
Pflegerische Beratung und Koordination
Aufnahmemanagement Orthopädie, Innere Medizin I & II
Familiale Pflege

Stationen: 3A; 3D, 4A, 5A und 6A

Telefon 0251.5007-2623, m.paulisch@raphaelsklinik.de

 

Aufnahmemanagement

Jörg Waltersmann

Physician Assistant / Medizinassistent B. Sc.
Krankenpfleger

Aufnahmemanagement Urologie
Pflegerische Beratung

Telefon 0251.5007-4234, j.waltersmann@raphaelsklinik.de

Monika Richter

Krankenschwester

Aufnahmemanagement Unfallchirurgie und Orthopädie
Pflegerische Beratung

Telefon 0251.5007-4246, m.richter@raphaelsklinik.de

Marion Tzelepis

Krankenschwester

Aufnahmemanagement Allgemeinchirurgie und Proktologie
Pflegerische Beratung

Telefon: 0251.5007-4467, m.tzelepis@raphaelsklinik.de

Petra Frenk

Krankenschwester
Aufnahmemanagement Allgemeinchirurgie und Proktologie
Pflegerische Beratung

Telefon 0251.5007-4465, p.frenk@raphaelsklinik.de

Anne Laforge

Krankenschwester

Aufnahmemanagement Innere Medizin I/II
Pflegerische Beratung

Telefon 0251.5007-4020, a.laforge@raphaelsklinik.de

 

Foto im Titel: I-vista / pixelio.de