Assistenzarzt/Assistenzärztin

Die Raphaelsklinik ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität und vollständig nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Sie verfügt über 306 Betten in sieben Kliniken sowie drei Belegabteilungen. Angegliedert sind eine Kurzzeitpflege, ein ambulanter Pflegedienst, der Service Essen auf Rädern sowie zwei Ambulanzzentren.

Wir suchen für die Abteilung Medizinische Klinik I (Chefarzt Prof. Dr. med. C. Spieker) einen/ eine

Assistenzarzt/Assistenzärztin

mit Erfahrung in der Inneren Medizin

Die Medizinische Klinik I (82 Betten) und Medizinische Klinik II (Gastroenterologie, 36 Betten) stehen miteinander in engster Kooperation, so dass durch Rotation innerhalb der Abteilungen die volle Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin sowie für den Schwerpunkt Gastroenterologie und die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin erlangt werden kann. Für den Schwerpunkt Endokrinologie und die Zusatzbezeichnung Geriatrie wird jeweils ein Jahr auf die Weiterbildung angerechnet.

Das breite diagnostische und therapeutische Spektrum der Medizinischen Klinik I umfasst die gesamte Innere Medizin und insbesondere Kardiologie (komplette Ultraschall-, Duplex-Sonographie u. Echokardiographie-Diagnostik inkl. 3D-Echo, TEE, pharmakolog. u. dynam. Stress-Echokardiographie, invasive Kardiologie inkl. 24-h-PTCA-Bereitschaft, Schrittmacher-/ICD-/CRT-/Event-Recorder-Implantationen u. -Kontrollen, Rechtsherzkatheter, Bodyplethysmographie, Schlafapnoe-Screening, Kipptischuntersuchung, (Spiro-)Ergometrie, LZ-Ekg, LZ-RR, Telemetrie). Angeschlossen sind das Zentrallabor, die Interdisziplinäre Intensivstation mit Intermediate Care Unit (16 Betten, PICCO, CVVH, Dialyse, sämtl. invasive und nichtinvasive Beatmungsformen, Dilatationstracheotomie, IABP, therapeutische Hypothermie, etc.) sowie die Zentrale Interdisziplinäre Aufnahmestation und Chest Pain Unit (4 Betten). Ein besonderer Ausbildungsschwerpunkt besteht im Bereich des gesamten Spektrums der internistischen Intensivmedizin.

Schwerpunkt der Medizinischen Klinik II – Gastroenterologie ist die interventionelle Endoskopie, insbesondere therapeutische ERCP sowie endoskopische Diagnostik und Therapie von frühen Neoplasien. Diese Eingriffe werden auch als Konsiliarleistungen für Krankenhäuser der Region geleistet. Die technische Ausstattung umfasst Endoskope der neuesten Generation mit Narrow-Band-Imaging, HDTV, Single-Ballon-Intestinoskopie, eine eigene Röntgen-Durchleuchtung, longitudinale und radiale Endosonographie, Sonographie und die gesamte gastrointestinale Funktionsdiagnostik.

Die Arbeitszeit wird erfasst und leistungsgerecht vergütet. Sie werden in Ihrer Arbeit durch Kodierassistenten unterstützt. Bei entsprechender Voraussetzung ist die Teilnahme am Notarztdienst der Berufsfeuerwehr Münster und der Notarztstandort Sendenhorst möglich. Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR). Unsere Arbeitsatmosphäre ist geprägt durch ein Miteinander, das durch das christliche Menschenbild bestimmt ist. Wir wünschen uns dabei Ihre aktive Mitwirkung.

Bei Rückfragen steht Ihnen der Chefarzt Prof. Dr. med. C. Spieker unter der Telefonnummer (0251) 5007-2311 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an:
Raphaelsklinik Münster | Personalabteilung
Loerstraße 23 | 48143 Münster
E-Mail: im1@raphaelsklinik.de

AnhangTypGröße
Stellenanzeige_Raphaelsklinik_92-225.pdfpdf325.89 KB