Im Herzen von Münster

Seit ihrer Gründung ist die Raphaelsklinik eng mit Münster verbunden. Durch die Innenstadtlage unseres Krankenhauses profitieren unsere Patientinnen und Patienten also auch von der schönsten Stadt Deutschlands. So sehen wir das zumindest.

Arbeiten wo andere Urlaub machen: Jedes Jahr übernachten weit über eine Million Gäste in der Westfalenmetropole. Spätestens seit der beliebte Tatort aus Münster die Herzen der Krimi-Fans erobert hat, kennt jeder die Stadt am Aasee. Mit etwas mehr als 300.000 Einwohnern ist Münster gerade groß genug für ein ansprechendes Kulturangebot und überschaubar genug für das richtige Maß an Gemütlichkeit. Das zeigt sich auch mit Blick auf die hiesige Kneipenlandschaft, die von gediegen bis studentisch reicht.

Wenn von Münster die Rede ist, kann man vom Fahrrad nicht schweigen. Mit dem liebsten Fortbewegungsmittel der Münsteraner, hier nur Leeze genannt, ist man auf der ringförmigen Promenade meist der Schnellere und erreicht auch rasch das ländliche Umland. So geht es zum Beispiel ins Europareservat „Rieselfelder“ oder das Waldgebiet „Hohe Ward“.  Der ehemalige Bundespräsident Theodor Heuss bezeichnete Münster immer wieder als die schönste Stadt Deutschlands, und der renommierte LivCom-Award zeichnet Münster sogar als „lebenswerteste Stadt der Welt“ aus, zumindest im Bereich der Städte zwischen 200.000 und 750.000 Einwohner. Wir sehen das ganz genauso.


nach oben
// Event Tracking // http://rodi.sk/misc/piwik-scroll-depth/ // gascrolldepth.js siehe +JS-Dateien