Raphaelsklinik Münster

Auf den Seiten der Raphaelsklinik können Sie sich in aller Ruhe über die Klinik im Herzen Münsters informieren oder auf den bevorstehenden Aufenthalt vorbereiten. Lernen Sie die Abteilungen des Hauses kennen, stöbern Sie ein wenig in den Pressemitteilungen der vergangenen Jahre oder senden Sie Ihren Angehörigen bei uns eine Nachricht.

Neueste Artikel

[21.05.2018]

40 Jahre Engagement für Menschen in sozialen Notlagen

Obwohl der Treffpunkt „An der Clemenskirche“ nur wenige Schritte vom Erbdrostenhof entfernt zentral in Münsters Innenstadt liegt, ist er vielen Bürgern unbekannt. Und wer ihn aus eigener Erfahrung kennt, erzählt nicht unbedingt gerne darüber, aus Scham. Vor 40 Jahren wurde die Einrichtung für Menschen in sozialen Notlagen von den Clemensschwestern gegründet und seine Bedeutung hat in vier Jahrzehnten nichts von seiner Aktualität verloren.

[11.05.2018]

1.000 Euro für den Treffpunkt "An der Clemenskirche"

Über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro können sich die Betreiber des Treffpunkts „An der Clemenskirche“ freuen. Gespendet wurde der Betrag vom Verein „Provinzialer helfen in Westfalen-Lippe“. Der Treffpunkt ist eine Einrichtung für Menschen in sozialen Notlagen und bietet einen Ort zum Knüpfen von sozialen Kontakten, zum Aufwärmen in der kalten Jahreszeit und zum Essen. Die Mitarbeiter beraten die Besucher bei Problemen mit Ämtern und Behörden und begleiten bei Ämtergängen. Träger der Einrichtung ist die Alexianer Misericordia GmbH.

[20.04.2018]

Opfer der Amokfahrt von Münster heiraten in der Klinik

Es sollte ein schönes Wochenende in Münster werden, das Hubert seiner Verlobten Melanie als Weihnachtsgeschenk unter den Baum gelegt hat. Die beiden Niedersachsen sind eingefleischte Krimifans, ganz besonders haben es Ihnen der Münster-Tatort (ARD) und die Krimiserie „Wilsberg“ (ZDF) angetan. „Ich habe eine Zeitungsanzeige entdeckt, in der spezielle Stadtführungen zu dem Thema angeboten wurden. Da wusste ich, dass ich das richtige Geschenk gefunden habe“, erinnert sich der 57-Jährige inzwischen mit etwas zwiespältigen Gefühlen.

[10.04.2018]

Ausstellungseröffnung: Dirk Schelpmeier zeigt fotografische Illusionen

Am Donnerstag, 12. April, wird um 19 Uhr in der Raphaelsklinik, Loerstraße 23, die Ausstellung „Illusionen“ des Fotografen Dirk Schelpmeier. Die Gastrede hält der Fotodesigner Markus Hauschild, musikalisch sorgen Joachim Puppa (Piano) und Jürgen Prasse (Saxophon) für Unterhaltung. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig.
 
[08.04.2018]

Opfer des Amokfahrers werden intensiv versorgt

Zwei schwerstverletzte Opfer der Amokfahrt vom gestrigen Samstag werden im Clemenshospital behandelt, ein weiteres in der Raphaelsklinik. Die Patienten im Clemenshospital werden intensivmedizinisch betreut und weiterhin engmaschig überwacht. Das Opfer, das in der Raphaelsklinik operiert wurde, konnte inzwischen auf eine Normalstation verlegt werden. Im Clemenshospital wurde bis nach Mitternacht operiert. „Alle Mitarbeiter haben am Samstag Großartiges geleistet“, bestätigt der Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie, Handchirurgie und Sportmedizin, Prof. Dr. Horst Rieger.



Zentren

Medizinische Bereiche der Raphaelsklinik haben sich zusammengeschlossen zum
> Darmkrebszentrum
> Pankreaszentrum
> Schilddrüsenzentrum
> Prostatazentrum
> Endoprothetikzentrum

xPIPE

Nicht vergessen

Sie kommen als Patient zu uns? Hier erhalten Sie eine Übersicht der Dinge, die Sie möglichst nicht vergessen sollten.

Presse & Medien

Sprechen Sie uns gerne direkt an, weitere Informationen finden Sie hier.

Mediathek

Die Raphaelsklinik auf YouTube

Akut

Hier finden Sie die Ausgaben der Akut, dem Forum für Kommunikation und Kooperation zwischen niedergelassenen Ärzten und Kliniken.

MAgKs

Zertifizierung

 

Hygiene

Erfahren Sie mehr über die Hygiene in der Raphaelsklinik: Krankenhaushygiene