Besondere Besuchsregelung

Es gilt eine besondere Besuchsregelung an unseren Kliniken – Besuche sind zurzeit nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt und der Stationsleitung möglich.

Für die Versorgung geplanter Aufnahmen und die Versorgung von Notfällen sind unsere Kliniken weiterhin geöffnet!

 

Patientenaufnahme und Besucherregelung

Für die Krankenhäuser in Münster gilt eine Vorgabe der Bezirksregierung Münster, nach der bei allen stationären Aufnahmen das Vorliegen eines negativen SARS-​CoV-​2-Abstriches erforderlich ist - auch wenn diese Patienten keine COVID-​19-Symptome haben. Bitte beachten Sie: Patienten ohne Covid-19-Symptomen, die mit kurzfristigen Aufnahmeterminen oder als Notfall zu uns kommen, werden natürlich auch dann nicht abgewiesen, wenn sie kein Corona-Testergebnis vorweisen können.

  • Bitte beachten Sie, dass auch in unseren Häusern das Tragen einer Mund-​Nasen-Bedeckung vorgeschrieben ist. Die Coronaschutzverordnung schreibt derzeit das Tragen einer OP-Maske oder einer FFP-2-Maske vor. Stoffmasken sind nicht ausreichend.
  • Jeder Besucher registriert sich bei Betreten des Krankenhauses am Besuchercheckpoint in der Eingangshalle durch das Ausfüllen eines kurzen Fragebogens. Sie finden diesen am Ende dieser Seite als PDF. Zur Verkürzung der Wartezeit können Sie diesen Fragebogen ausdrucken und tagesaktuell ausgefüllt mitbringen.
  • Jeder registrierte Besucher erhält am Checkpoint ein Einlassbändchen. Der Besuch auf der Station ist ohne dieses Einlassbändchen untersagt.
  • Patienten, die das Krankenhaus zur Sprechstunde aufsuchen, dürfen nur in unbedingt notwendigen Ausnahmefällen eine Begleitung mitbringen.
  • Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung (Husten, Schnupfen, erhöhte Temperatur, Bronchitis, grippaler Infekt etc.) ist der Zutritt zum Krankenhaus nicht gestattet.
  • Der Mindestabstand von 1,50 m ist im gesamten Krankenhaus einzuhalten.

 

Ausnahmeregelungen

In besonderen Situationen (Geburt, palliativmedizinische Versorgung, Behandlung in der Kinderklinik) können nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder mit der pflegerischen Stationsleitung Ausnahmeregelungen getroffen werden. Die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen bleiben davon unberührt.
 

Unser Service zur Versorgung Ihrer Angehörigen

Wir haben einen speziellen Service eingerichtet, damit Sie Ihre Angehörigen, die bei uns stationär behandelt werden, zum Beispiel mit frischer Kleidung, Hygieneartikeln oder ähnlichem versorgen können. Sie können diese von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr am Haupteingang der Klinik abgeben.

 

Geplante stationäre Aufenthalte, Operationen und Ambulanzen

Jeder Patient, der sich zur ambulanten oder stationären Behandlung in unser Krankenhaus begibt, kann sicher sein, dass wir alles tun, um einen sicheren Aufenthalt bei der gewohnt hohen Versorgungsqualität zu gewährleisten. Covid-Patienten und Covid-Verdachtsfälle werden unter strengen Hygieneregel getrennt von den weiteren Patienten isoliert behandelt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen während der gesamten Arbeitszeit einen Mund-Nasen-Schutz und wurden zu den aktuellen Hygienebestimmungen speziell geschult.
Wenn Sie eine Einweisung zur stationären Krankenhausbehandlung haben oder einen Termin in einer unserer Sprechstunden benötigen, sprechen Sie uns einfach an. Kontaktdaten der Fachabteilungen finden Sie unter Leistungen.

 

Café und Veranstaltungen

Das "Café im Foyer" bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Alle Veranstaltungen sind im Einklang mit der Corona-Schutzverordnung bis auf Weiteres abgesagt.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei der Einhaltung dieser Regelungen, die es uns ermöglichen auch weiterhin Besuche in unserem Krankenhaus zu erlauben.


nach oben