Schön, dass es Ihnen besser geht!

Wir sind auch nach Ihrem Aufenthalt in der Raphaelsklinik weiterhin für Sie da. Damit Sie nach der Entlassung alle notwendigen pflegerischen und medizinischen Hilfen erhalten, unterstützen wir Sie mit unserem Entlassmanagement.

Der Übergang von der stationären Krankenhausversorgung zu einer weitergehenden medizinischen, rehabilitativen oder pflegerischen Versorgung stellt eine besonders kritische Phase der Behandlungs- und Versorgungskette für die betroffenen Patientinnen und Patienten dar. Ziel unseres Entlassmanagements ist es, eine lückenlose Anschlussversorgung zu gewährleisten.

Wir organisieren für Sie!

Wir legen fest, ob und welche medizinischen und pflegerischen Maßnahmen im Anschluss an Ihren Aufenthalt bei uns erforderlich sind und leiten die entsprechenden Schritte noch während Ihres Aufenthalts in der Raphaelsklinik ein. Das betrifft die Behandlung durch Ihren Haus- oder einen Facharzt ebenso wie die Versorgung durch Pflegedienste, zum Beispiel bei der fachgerechten Wundversorgung, und die Vermittlung von hauswirtschaftlicher Hilfe oder – falls notwendig – die Überweisung in eine Reha-Einrichtung. Auch bei Fragen zu den Kostenträgern helfen wir gern weiter.

Wir informieren Sie über alle Maßnahmen des Entlassmanagements, beraten Sie und stimmen alle geplanten Schritte mit Ihnen ab.


nach oben
// Event Tracking // http://rodi.sk/misc/piwik-scroll-depth/ // gascrolldepth.js siehe +JS-Dateien